Kunsthalle zu Kiel

Kunsthalle zu Kiel

18.11.2017 – 02.04.2018
Nol­de und die Brü­cke

Als „Far­ben­stür­me“ bezeich­nen die Mit­glie­der der Künst­ler­ver­ei­ni­gung die Brü­cke begeis­tert die Wer­ke Emil Nol­des, der von 1906 bis 1907 zur Grup­pe gehört. Der frucht­ba­re künst­le­ri­sche Aus­tau­sch zwi­schen dem älte­ren Nol­de und den jün­ge­ren Grün­dern der Brü­cke steht im Zen­trum die­ser gro­ßen Aus­stel­lung. Sie prä­sen­tiert mit hoch­ka­rä­ti­gen Wer­ken das ener­gie­ge­la­de­ne Auf­ein­an­der­tref­fen Nol­des mit der Brü­cke facet­ten­reich und zeigt das lan­ge künst­le­ri­sche Echo die­ser inten­si­ven Begeg­nung.

Die Aus­stel­lung erfolgt mit der Unter­stüt­zung des Brü­cke-Muse­ums Ber­lin und der Nol­de Stif­tung See­büll.

Düs­tern­broo­ker Weg 1
24105 Kiel
Diens­tag – Sonn­tag 10:00 – 18:00 Uhr
Mitt­wo­ch 10:00 – 20:00 Uhr
Mon­tag geschlos­sen
+49 431 – 8805756
kunsthalle-kiel.de